Alpenländisches Osteroratorium in Rott am Inn

Mitwirkende sind der MONTINI-CHOR, der Männerchor Feldkirchen und das Große Ensemble Hans Berger. Karten sind erhältlich ab 18 Uhr an der Abendkasse (20 Euro) sowie im Vorverkauf bei Kapsner OHG in Schechen, Telefon 08039-1206 sowie bei der Agentur Ortlieb in Rott am Inn, Tel. 08039-1262.

Hans Berger zu dieser Veranstaltung: Das Alpenländische Oster-Oratorium stellt einen weiteren Baustein meines musikalischen Schaffens dar. Ostern ist auch in der Liturgie der Höhepunkt vom Leiden und Sterben bis hin zur freudigen Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Das Oratorium beginnt mit der Feier des Aschermittwochs, dem Palmsonntag und der Karwoche mit Gründonnerstag und Karfreitag. Im feierlichen „Exsultet“ werden die fleißigen Bienen erwähnt, aus deren kostbaren Wachs die Osterkerze hergestellt wird. Die große Freude wird dann im „Christ ist erstanden“ hörbar, wenn das große Orchester zusammen mit dem Chor über die Auferstehung jubiliert. „Denn dies ist die Nacht, in der die Glaubenden von der Hoffnungslosigkeit zur Hoffnung, von der Trauer zur Freude, von der Bedrängnis in die Freiheit, vom Tod zum Leben geführt werden.“ Es singt der MONTINI-CHOR (bayr.-tirol. Chorgemeinschaft), zusammen mit dem Männerchor Feldkirchen, Solisten Dreigesängen. Es musiziert mein großes Ensemble.