Rosenheimer Adventsingen 2018: „KIMMT DIE HEILIGE NACHT“

Samstag, 23. Dezember, 15 und 18 Uhr

KULTUR+KONGRESS ZENTRUM ROSENHEIM

 Rosenheimer Adventsingen von und mit Hans Berger

Unter dem Motto: „Der Weihnachtsfestkreis“ findet das Rosenheimer Adventsingen in diesem Jahr wieder mit zwei Vorstellungen am vierten Adventssonntag statt.

Eine musikalische Einstimmung in drei Teilen auf die Ankunft des Heilandes, in der das alt- und neu-testamentarische Geschehen, das den  Weihnachtsfestkreis  von der Weissagung und der Verkündigung des Engels an Maria, der Herbergsuche, der Geburt des Herrn, Jahreswende, Neujahr und Drei-König enthält.

Zu den Liedern und Instrumentalkompositionen von Hans Berger zeigen auch wieder Bilder aus der Advent- und Weihnachtslegende die einzelnen Stationen nach dem Lukas-und Matthäus-Evangelium. Sie lassen so die wundersamen Ereignisse um die Zeitenwende lebendig werden. Unter Leitung des Komponisten Hans Berger werden dabei vom Montini-Chor zusammen mit seinem Frauenchor – und dem Audorfer Kinderchor von Birgit Sporer und mehreren renomierten Dreigesängen, die adventlichen und weihnachtlichen biblischen Szenen besungen, besprochen und gespielt.

In diesem Jahr ist Hans Stadler aus Salzburg wieder dabei.

Das Ensemble Hans Berger wird in der großen Besetzung mit Hackbrett, Harfe, Gitarre, Zither, Flöte,  Violine, Viola,  Klarinetten, Oboe, Hörnern, Fagott, Orgelportativ, Trompeten, Pauken, Posaunen, und Kontrabass spielen.

Karten unter: KU´KO Rosenheim: 08031 – 365 9 365